der Schlenken – unser Hausberg

Im Salzburger Land muss man wettermässig die Gunst der Stunde nutzen. Ist es für ein paar Stunden trocken, rein in die Wanderschuhe und los geht’s. Gesagt, getan – unser Ziel war der Schlenken, unser Hausberg. In ca. einer Stunde erreicht man vom Parkplatz Wurzerbauer die Zillhütte. Normalerweise lassen wir es uns nicht nehmen, auf a zünftige Jausn oder Kaspressknödel einzukehren. Doch das Wetter schien zu unsicher und wir wollten halbwegs trocken wieder unten angekommen. Daher gabs heute nur was gegen den Durst. Trotzdem wars schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.