weiter auf Guđrúns Spuren

Auf unserem Weg Richtung Westfjorde machen wir Halt bei der warmen Quelle in Laugar, wo Guđrún aus der Laxdaela Saga geboren wurde, aufgewachsen ist und angeblich bereits im 12. Jahrhundert gebadet hat.

Bei 0°C Außentemperatur setzen wir uns mit Haube in die warme Quelle und sind froh, dass wir uns in dem netten Badehäuschen rasch wieder trockene Sachen anziehen können.

Hier gibt es keine Eintrittsgebühren, keine Aufsicht, kein gar nichts. Nur die warme Quelle und das nette Badehäuschen! Und ein Hinweisschild auf Guđrún…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.