Geisterhäuser

… sind in Thailand auf jedem Grundstück zu finden. Geister sind einerseits die Ahnen und andererseits die Naturgeister „Phi“. Deshalb haben viele Thais auch 2 Geisterhäuser stehen. Wird auf einem Grundstück ein Haus gebaut, müssen die Geister beschwichtigt werden und man gibt ihnen in Form von Geisterhäusern ein neues zu hause. Dieses darf nicht im Schatten vom neuen Haus stehen und sollte auch attraktiver sein, damit die Geister dort nicht wieder ausziehen. Daher werden mehrmals wöchentlich Opfergaben in Form von Speisen, Getränken, Blumen,… dargebracht, um die Geister zu besänftigen.

Geisterhaus Mango Tree
Geisterhaus vom Restaurant Mango Tree in Bangkok

Geisterhäuser sind meistens aus Holz oder bunt bemalt aus Beton.

Geisterhäuser aus Beton
Geisterhäuser aus Beton

Wir waren heute in einer Werkstatt, wo Geisterhäuser aus Holz gefertigt werden und haben sicherheitshalber eines gekauft. Man weiss ja nie…

2 Gedanken zu „Geisterhäuser

  • 1. November 2014 um 16:36
    Permalink

    Hat der Wind ein geisterhaus umgeworfen? Gruß Franz und magret

    Antwort
    • 2. November 2014 um 2:54
      Permalink

      Liebe Magret, lieber Franz,
      dieses Geisterhaus liegt in der Werkstatt, da es noch nicht fertig ist.
      Herzliche Grüsse,
      Gudrun und die Bande

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.