hmmmmm….

Die Überschrift für diesen Blogbeitrag war nicht einfach. Wie sollen wir das bitte nennen, wenn wir einen Stadtplan von Hafnafjördur um ca. € 10 kaufen, der zwar auf deutsch ist, aber wo Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind, die es gar nicht gibt? Ja, es ist ein Elfen-Plan, der zum Beispiel zum Elfen-Schloss führt. Dazu gibt es in Hafnafjördur auch ein Elfen-Zentrum (das ist für uns sichtbar und begehbar), einen Elfen-Park und Elfen-Führungen, wo man eher mehr hört als tatsächlich sieht. Zudem könnte man in Reykjavik auch die Elfen-Schule besuchen. Leicht haben sie es nicht, die Isländer….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.