Auf nach Thailand

Heute geht’s los: wir fliegen nach Thailand! Von München über Doha nach Bangkok. Wir freuen uns schon sehr darauf, denn Thailand ist wie „nach hause kommen“ für uns. Dieses Mal (es ist unsere 5. Thailand-Reise) werden wir von Tante und Onkel begleitet und wir hoffen sehr, dass sie unsere Liebe zu diesem Land teilen werden. Es erwarten uns einige Highlights: Bangkok (mit allem was dazu gehört), schwimmende Märkte, der Besuch eines Elefantenkrankenhauses, auch eine Schule werden wir besichtigen, alte Khmer-Tempel, das Lichterfest (Loy Kratong), Traumstrände auf Lanta und vieles, vieles mehr. Alles verraten wir noch nicht, denn auch für unsere Begleiter haben wir ein paar Überraschungen eingeplant. Wir haben uns vorgenommen, täglich zu berichten und würden uns sehr freuen, wenn ihr uns virtuell begleitet. Unsere Reiseziele in Thailand sind:

Thailand-Karte Reiseroute

8 Gedanken zu „Auf nach Thailand

  • 24. Oktober 2014 um 17:05
    Permalink

    Passt – wir fliegen quasi scho mit und verfolgen euren Flug am Bildschirm 😉 Schene Reise wünschma euch! Küsschen, Lisi & Lukas

    Antwort
  • 24. Oktober 2014 um 17:36
    Permalink

    …in München mit einer Geschwindigkeit von 290 km/h um 16:40 abgehoben, Salzburg in Höhe von 7.769m.ü.m mit 790-km/h überflogen und die Reiseflughöhe über dem Neusiedlersee mit 39.000 ft (11.887m) und einer Geschwindigkeit von 850 km/h erreicht… Wir wünschen euch einen sicheren, stressfreien Flug. Lieben Gruß Lisi, Lukas & Elias

    Antwort
    • 24. Oktober 2014 um 17:48
      Permalink

      Da Schweizer Geheimdienst is net zu unterschätzen 🙂

      Antwort
  • 24. Oktober 2014 um 23:00
    Permalink

    …. der Airbus A332 hat die Türkei, Irak und Iran in maximaler Flughöhe Richtung Doha (DOH) überflogen. Über dem Persischen Golf (Latitude: 28.0966; Longitude: 50.0653) wurde der Sinkflug bei 810 km/h mit 4,4 m/s gestartet. Auf einer Höhe von 7.900 m.ü.M ging es vorbei an Bahrain, so waren es nur noch 150 km bis nach Doha. Auf offenem Meer, parallel zum Flughafen Doha in 5.300 m.ü.M vorbeifliegend, begann ein weiterer Sinkflug von 21 m/s bei einer Geschwindigkeit von 666 km/h. Die 180° Wende Richtung Norden (Latitude:25.0113; Longitude: 51.8296) begann auf der Höhe von 1.440 m.ü.M und so lag einer geplanten Landung nichts mehr im Weg. Der Pilot hat den Flieger mit einer Geschwindigkeit von 260 km/h bei einem Sinkflug von 5.2 m/s um 22:35 Ortszeit aufgesetzt. Nun hoffen wir, dass euer Flug mit einer Distanz von 4.298 km und einer Dauer von 5h23 ruhig und stressfrei war. Wir wünschen euch einen guten Aufenthalt ohne Jetlag 1h 😉 sowie stressfreie Weiterreise mit einer Boing 777-300 der Qatar Airways Richtung Suvarnabhumi Airport. Euer Tower, Lisi, Lukas & Elias

    Antwort
  • 25. Oktober 2014 um 8:45
    Permalink

    … die geplante Weiterreise wurde nach einer Strecke von 3 km hin zur Rollbahn, mit dem Takeoff des Fliegers (v: 360 km/h; Steigflug: 17 m/s) und einer Verspätung von 17 Min um 01:27 Uhr Ortszeit (AST) erfolgreich gestartet. Das Verlassen des Flughafen-Slots ist spätestens mit der ersten Reisehöhe von 9.450 m.ü.M und der Geschwindigkeit von 1011 km/h in Richtung Bangkok nach 19 Minuten und einer Distanz von 210 km erreicht. Wir wünschen euch einen wunderschönen Sonnenaufgang über den Wolken im Flug QR828. Beim Überflug von Indien, dem Bengalischen Golf und Myanmar (Yangon) wurde die Reisehöhe von 36.971 ft (v: 918 km/h) erreicht. Das Festland wurde in Burma beim „Ye River“ (Latitude: ;Longitude: ) mit Richtung Süd-West (117°) passiert.
    Der Sinkflug (3,5 m/s) wurde über dem Sinakharin (See/Meer) (Latitude: 15.1790; Longitude: 97.7859) bei einer Geschwindigkeit 922 km/h, Höhe: 11.187 m.ü.M und einer Reisedauer von 5h15 bei 5060 km gestartet. Der zweite Flughafen von Bangkok, Don Muang Intl Airport (DMK) wurde kurz vor 11 Uhr Ortszeit (v: 544 km/h; 3.030 m.ü.M; 120° SW) gequert. Durch die eingeschlagene Wende über offenem Meer, dem Golf of Thailand (Latitude: 13.5072; Longitude: 100.7061) war das Flugzeug in Richtung Landebahn (21° N) bei einem Sinkflug von 7 m/s ausgerichtet. Der Pilot der Boing 777-300 konnte sich die restlichen 4 Minuten auf den Touchdown um 11:08 Uhr Ortszeit (ICT) konzentrieren. Die Landung ist mit einer Geschwindigkeit (268 km/h) und der Belastung des Fahrwerks von 6,2 m/s eine Stunde vor Plan erfolgt.

    Euer Tower verabschiedet sich und wünscht euch einen abenteuerlichen Urlaub 😉

    Quellen: Geokoordinaten (www.latlong.net/Show-Latitude-Longitude.html); Zeitzonen (www.zeitzonen.de); Airportzoom 1.8.1 (APP); Flightradar24 v.5.2.2 (APP)

    Antwort
    • 25. Oktober 2014 um 18:09
      Permalink

      Lukas, du bist grossartig! Vielen, vielen Dank für die exakte Wiedergabe unseres Flugs. Und ja, wir sind tatsächlich eine Stunde früher als geplant gelandet. Unser Pilot hatte es sehr eilig!

      Antwort
      • 25. Oktober 2014 um 18:12
        Permalink

        Unser nächster Flug startet am Mittwoch (Air Asia, FD3447, Bangkok – Chiang Mai). Wir hoffen auf eine Flugüberwachung aus dem Tower in der Heimat.

  • 26. Oktober 2014 um 16:15
    Permalink

    Hallo Gudrun! (leider persönlich nicht bekannt)
    Wir sind die Eltern von der Tante, wir wünschen euch weiterhin alles Gute in Thailand!
    Grüße Magret und Franz

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.